Wie kann Führung neu gestaltet werden? Oder warum Sie Regeln und Vorschriften abschaffen sollten.


Eine Reiserichtlinie löst keine Kundenprobleme.

Es beginnt überall gleich. Einer der Mitarbeiter hat Ihr Vertrauen mißbraucht und die Kreditkarte privat genutzt? Oder einen Sportwagen als Mietwagen gebucht, anstelle des Passats? Und Sie wollten sich vor weiteren ähnlicher Vergehen schützen und führten deshalb gleich mal eine Reiserichtlinie ein. Mit allen Details, diversen Prozedere für die Abrechnung und allerlei Verboten. Und nun fühlen Sie sich sicher. Endlich weiß jeder, was er zu tun und zu lassen hat. 
Und was fühlen Ihre Mitarbeiter? Bevormundung. Entmündigung. Einengung. 
Und was tun Ihre Mitarbeiter? Kündigen. Jedenfalls auf lange Sicht. Denn keiner mag es, entmündigt zu werden. Freiheiten, Entscheidungsmöglichkeiten und eigenständiges Mitdenken sind die Basis für zufriedene Mitarbeiter. Und diese zufriedenen Mitarbeiter arbeiten dann auch motiviert und engagiert an Ihren eigentlichen Aufgaben – nämlich den Kunden zufrieden zustellen und Lösungen für seine Probleme zu entwickeln. Dafür haben sie dann auch den Kopf frei. Sie müssen sich nämlich nicht in tausende firmeninterne Programme einloggen und Abrechnungen und Formulare ausfüllen.

Begleiten statt kontrollieren. 

Die meisten Firmen entwickeln Richtlinien, Formulare, Prozesse und definieren alles bis ins Detail. Mitarbeiterjahresgespräche, Reiserichtlinie, Dienstwagenrichtlinie, Buchhaltungsprozesse und Vieles mehr. Alles ist reguliert und festgeschrieben. Mitarbeiter müssen erst tagelang irgendwelche Ordner lesen und Online Trainings durchlaufen, bevor sie überhaupt mit ihrem neuen Job anfangen können. Allein wären sie nämlich nicht in der Lage, zu denken. Das wird ihnen ja abgenommen. 
Und was machen Ihre Führungskräfte? Kontrollieren. Aufpassen, dass keiner was falsch macht. 
Das kann doch niemanden glücklich machen. 
Ich empfehle Ihnen sehr, die meisten Ihrer Regeln und Vorschriften abzuschaffen.
Geben Sie Ihren Führungskräften die Chance, wirkliche Führungsarbeit zu leisten, anstatt zu kontrollieren und Macht auszuüben. Lassen Sie sie begleiten, entwickeln, fördern und fordern. Schaffen Sie Freiheiten und Entscheidungskompetenzen, fördern Sie selbständiges Denken und Handeln. 

Sie werden sehen, es funktioniert.