Bringen Sie Ihren Führungskräften das Fahrradfahren bei.

Fahrradfahren? Lassen Sie mich das erklären. 

Wenn Ihr Kind Fahrrad fahren lernt,  setzen Sie es dann drauf und schieben es direkt zur vierspurigen Hauptstrasse und lassen es los? Wohl nicht. Sie würden es erst vorsichtig begleiten, es in der Einfahrt und in Nebenstrassen üben lassen, und hin und wieder los lassen. Erst, wenn Sie glauben, dass es sicher fährt, starten Sie gemeinsam erste Ausflüge. Die vierspurige Hauptstrasse fährt es aber bestimmt erst nach ein paar Monaten. 

Warum aber machen Sie die guten Leute in Ihrem Unternehmen zu Führungskräften, setzen Sie stolz in Amt und Würden (auf den Sattel) und lassen sie direkt los? Auf sich allein gestellt, ohne Begleitung oder Übung? Warum nehmen Sie Kollateralschäden in Kauf, indem Sie unerfahrene Führungskräfte auf Ihre Mitarbeiter los lassen? Warum überfordern Sie sie?

Ein gutes Onboarding, ständige Begleitung, Reflexion und Training sind notwendig, um aus Ihren Top Leuten auch gute Führungskräfte zu machen.